Progreso Veröffentlicht September 14, 2015

0

Soil & More Intl.(SMI) und die Progreso Stiftung kooperieren schon sehr lange bei Themen zur Bodenfruchtbarkeit und wollen diese Zusammenarbeit nun ausbauen. Kleinbäuerliche Kaffee- und Kakaohersteller werden weltweit davon profitieren.

Basierend auf einem Projekt zum Thema Bodenfruchtbarkeit in der Region um Mt. Elgeon, Uganda, gemeinsam mit Kaffeebauern der Region, haben SMI und Progreso verschieden Projektmodule erarbeitet, deren Modell in anderen Gebieten der Welt Anwendung finden werden. Kaffee- und Kakaobauern in Ghana und Indonesien werden den Anfang machen.

    • Bodenbeprobung und Bestimmung der Bodenfruchtbarkeit

Bodenproben und Fruchtbarkeitsbestimmung sind die Basisrecherchen zur Bestimmung des Zustands der verschiedenen verfügbaren Böden. Die Experten von Soil & More Intl. arbeiten in Zusammenarbeit mit lokalen Beratern wissenschaftlich fundierte Beprobungsschemata, die Bauern über Nährstoffe, Biomasse und weitere wichtige Bodenfruchtbarkeitsaspekte informieren.

    • Bodenerosion und Beurteilung von Präventionsmaßnahmen

Basiert auf der Untersuchung vor Ort werden wir die spezifische Erosionsrate pro Ackerstück ermitteln. Mit dieser Information können wir den gesamten Verlust der Bodenfruchtbarkeit durch Erosion feststellen, dem Verlust einen ökonomischen Wert zuweisen und Maßnahmen zur Erosionsreduzierung vorschlagen.

    • Vergleich der Nährstoffverfügbarkeit und Ansprüche der Pflanzen

Soil & More Intl. wird die Bodenfruchtbarkeitsbestimmung zum Vergleich der Nährstoffverfügbarkeit und Nährstoff-Ansprüche der jeweiligen Kultur nutzen.

    • Entwicklung einer gezielten organischen Düngestrategie

Basierend auf den vorherigen Schritten wird Soil & More Intl. eine Strategie entwickeln, den jeweiligen Nährstoffbedarf mit der Verfügbarkeit zu verknüpfen. Dies wird durch die Anwendung gezielter organischer Düngungstechniken wie Kompost, Komposttee und durch den verstärkten Einsatz lokaler Mikroben ermöglicht. Soil & More Intl. wird Informationen über die verfügbare Biomasse sammeln, die zur Kompostierung auf landwirtschaftlicher Betriebsebene benötigt wird.

    • Kompost und Komposttee – Workshop

Soil & More Intl. wird Trainings basierend auf der üben erwähnten Strategie durchführen, so daß Bauern ihren eigenen organischen Dünger herstellen können, um ihre Pflanzen selbst ohne externe Zukäufe mit Nährstoffen zu versorgen. Dies kommt der Bodengesundheit zugute und reduziert die Kosten.

    • Umfassende Abschätzung der Auswirkungen und Monitoring

Soil & More Intl. wird die Nachhaltigkeitsblume nutzen, um eine sinnvolle Folgenanalyse und –Beobachtung auf einem Sozio-ökonomischen als auch auf Umweltebene zu verfolgen.

Soil & More Intl. und Progreso haben sich auf eine Fundraising-Herangehensweise geeinigt, um die nötigen Mittel zur Intensivierung der Arbeit mit den oben erwähnten Organisationen zu erreichen und weitere Organisationen im Progeso-Netzwerk zu erreichen.

Der „Rettet unsere Böden“ Fonds wird eine wichtige Rolle in diesem Vorhaben spielen – Sie können dieses Projekt mit einer Spende auf dieser Internetseite unterstützen oder uns dafür kontaktieren.

Soil & More Intl. und Progreso werden auch zusammen Kontakt zu den Geschäftspartner der besagten Kooperativen aufnehmen und um Unterstützung für diese wichtige Initative bitten.