Mission und Vision

2015 war das internationale Jahr des Bodens. Aber auch dieses Jahr benötigten wir jedwede Unterstützung zur Verbreitung der Dringlichkeit eines gesunden, lebendigen Bodens. Hersteller brauchen eine Plattform zum Austausch ihrer Erfahrungen mit dem Erhalt und der Entwicklung von Bodenfruchtbarkeit.

Das Ziel des SOS-Fonds ist es, Bauern weltweit dabei zu unterstützen eine gesunde und nachhaltige Bodenwirtschaft zu entwickeln bzw. zu erhalten.

Im Speziellen hat der SOS-Fonds sich zum Ziel gesetzt die Ergebnisse folgender Aktivitäten zu dokumentieren und zu verbreiten:

  • Workshops und praktische Trainings über Bodenfruchtbarkeit und -gesundheit für Landwirte weltweit
  • Überwachung und Dokumentation von bereits bestehenden nachhaltigen Bodenbewirtschaftungsmethoden und diese als Ratgeber zu publizieren
  • Durchführung von angewandten Forschungsprojekten über ausgewählte Themen zum Boden
  • Bewertung und Verbreitung der tatsächlichen sozioökonomischen Kostenvorteile von nachhaltig bewirtschafteten Böden
  • Kooperation mit gleichgesinnten Organisationen, um die Dringlichkeit von gesunden Böden öffentlich zu verbreiten

Zur Realisierung dieser Aktivitäten benötigt der SOS-Fonds mindestens 500.000 € innerhalb der drei Jahre 2015 – 2017. Sie können uns hierbei mit Ihrer Spende unterstützen.